• Am Anfang einer Gartenneugestaltung stehen nach der fachkundigen Planung zunächst die strukturierenden Erd-, Fundierungs- und Steinarbeiten.

    Terrassen
    sind dabei ein zentrales Element. Im Sommer der Ort mit gemütlichen Sitzecken für Mahlzeiten mit der Familie, zum Verweilen und Entspannen im Freien, für geselliges Beisammensein und Feste. Abgestimmt mit Ihren persönlichen Wünschen und passend zu Stil und Farbe des Hauses finden wir für jeden Geschmack und Geldbeutel den richtigen Bodenbelag.

    Wege, Treppen und Mauern
    gliedern die Gartenlandschaft, machen sie vielfältig und perspektivisch interessant. Neben der Überbrückung von Höhendifferenzen oder terrassenartig angelegten Hängen und der Verbindung verschiedener Gartenbereiche können sie ein sehr ästhetischer Blickfang im Garten sein. 

  • Mauern aus verschiedenen Steinarten, vermörtelt oder trocken aufgesetzt, werten den Garten optisch auf, erfüllen eine Stützfunktion und können mit entsprechenden Pflanzen versehen zu kleinen, üppig blühenden Biotopen werden.

    Auch Gabionen – Drahtkäfige gefüllt mit unterschiedlichsten Gesteinen – sind eine preiswerte und sehr langlebige Sonderform von Mauern. Sie können Sichtschutz oder Lärmschutz bieten, Stützfunktionen erfüllen und sind ganz unterschiedlich gestaltbar. Kombinationen mit Holz und Pflanzen verschaffen Spannung – gerne beraten wir Sie dazu individuell.

    Einige Beispiele und Inspiration finden Sie in unserer Bildergalerie (Bildleiste unten anklicken).

Previous Next